Gartentipps

 

Zeit Ihren Garten neu zu planen und uns anzurufen um einen Termin mit uns für Rückschnitt und Neugestaltung auszumachen.

 

 

Im Januar lassen sich wunderbar Bäume ob Groß oder klein ob Obst oder nicht beschneiden. Achten Sie hier auf die Vogelschutzzeiten. Fällungen und starke Rückschnitt dürfen nur in der Zeit von 1.10 – 1.3 durchgeführt werden.

Im Februar ist es Zeit Samen vorzuziehen, Sie können z.B Paprika, Tomaten, Chili vorziehen um die Pflanzen im März ins Frühbeet zu setzen.

Schauen Sie sich doch einmal die Vielfalt der verschiedenen Sorten an, jetzt haben Sie die Zeit um sich die Sorten nach belieben auszusuchen und selbst groß zu ziehen. Auch für Ihre Kinder ist das ein spannendes Ereignis.

Kaufen Sie am besten etwas Anzuchterde und ein kleines Zimmergewächshaus, die Samen möchten feuchte Wärme zum keimen. Zeigen sich die ersten Pflänzchen pikieren (vereinzeln) Sie diese und setzen Sie in kleine Töpfchen. Ab März dürfen Sie geschützt ins Frühbeet nach draußen.

 

Füttern Sie die Tiere im Garten ganzjährig. Die Artenvielfalt nimmt leider drastisch ab, da die Tiere kaum noch Unterschlupf finden. Nahrung um die Jungtiere zu versorgen wird knapp. Stellen Sie doch auch ein kleines Schälchen mit Wasser auf, die Vögel baden gern und haben nicht nur Hunger sondern auch Durst.

 

 

März, April, Mai

Jetzt geht es in Ihrem Garten richtig los. Alles treibt aus, Blätter entwickeln sich, die Vögel zwitschern und die ersten Frühjahrsblüher erscheinen. Denken Sie auch an die Rasenpflege – pflegen Sie Ihren Bestandsrasen oder legen Sie neuen Rollrasen an. Die ideale Zeit ist jetzt.

 

Sommerurlaub im eigenen Garten Juni, Juli, August

Alles blüht der Garten erstrahlt in seiner vollen Pracht. Lassen Sie ihn einfach wirken. Denken Sie an die Bewässerung auch über die Urlaubszeit. Gerne bewässern wir Ihren Garten mit einer autom. Bewässerungsanlage od. manuell auf Anfrage.

Setzen Sie sich abends bei gemütlichem Licht in den Garten, strahlen Sie mit Spots für den Außenbereich Bäume und besonders schöne Staudenbeete an. Das entspannt die Seele.

September, Oktober, November und Dezember

Der goldene Herbst – eine der schönsten Jahreszeiten allein schon durch den Farbwechsel. Setzen Sie Akzente – Sie können jetzt wunderbar Sträucher pflanzen, Winterblüher, Frühjahrsblüher und selbstverständlich auch immergrüne Gehölze. Im November ist Pflanzzeit.

Im Herbst gibt es auch sonst ganz vieles zu tun in Ihrem heimischen Garten. Rückschnittarbeiten, Pflanzungen, die Staudenbeete können ausgeputzt werden und Pflanzen vereinzelt, getrennt werden, Gräser vermehrt und vieles mehr …

Der Herbst kommt und die Tiere verstecken Ihre Nahrung unter Laubhaufen in Totholz, in Baumhöhlen und in anderen geschützten Bereichen Ihres Gartens.

Packen Sie im Dezember Ihre Topfpflanzen und empfindliche Gehölze über den Winter ein. Wässern Sie an frostfreien Tagen.